über Alraune

Die gemeinnützige Gesellschaft mbH, seit 2003 „Alraune“, wurde 1984 durch Mitarbeiter/innen der SAGA-Mieterberatung und dem Steilshooper Amt für soziale Dienste gegründet. Ziel war es damals, als Stadtteilverein („für soziale Arbeit und Forschung Hamburg“) benachteiligten Jugendlichen aus Steilshoop in ihrem Stadtteil ein Beschäftigungs- und später ein Ausbildungsangebot zu machen. Zudem sollte die Arbeit den Selbstwert der Jugendlichen UND das Wohnumfeld aufwerten. Insbesondere benachteiligte Mädchen und junge Frauen sollten gefördert werden.

Ziele, die Alraune nach wie vor – inzwischen auch über Steilshoops Grenzen hinaus – verfolgt.

Somit setzt sich die Alraune gGmbH - wie ihre Vorgängerträger - seit jeher als Ausbildungs- und Beschäftigungsträger für Projekte zur Verknüpfung von Quartiersentwicklung und Arbeitsmarktpolitik ein.

Inzwischen betreibt sie etwa zwanzig Betriebsstätten unterschiedlicher Größe in den Hamburger Bezirken Wandsbek, Nord und Mitte. Wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt ist jedoch Steilshoop geblieben, wo vor allem „das Café“ seit über 20 Jahren ein gern besuchter gastronomischer Treffpunkt im Zentrum der Siedlung ist.

Auf dem Ausbildungszentrum des Garten- und Landschaftsbaus (AZG) entsteht im Rahmen eines großartigen Projektes ein Naturlern- und Erlebnispfad für Kinder der benachbarten Stadtteile und darüber hinaus.
Zwanzig zum Teil interaktive Stationen werden den jungen Besuchern Natur mit allen Sinnen erfahrbar machen.
Barfußpfade, Balancierstrecken, Tastkästen, Duftorgeln u.v.m. lassen uns sehen, hören, schmecken und begreifen, was unsere Natur zu bieten hat. Wenn Lernen zum Erlebnis wird und Umwelt bildet, ist unser Konzept am Ende aufgegangen.

Noch stehen wir (18 motivierte Menschen mit den unterschiedlichsten Lebensläufen) am Anfang dieses großartigen Vorhabens. Begleitet uns auf dem Weg von der Idee bis zur ersten Besuchergruppe und darüber hinaus. Lernt das Team kennen, seht die Stationen wachsen, schaut wer uns unterstützt und wie Ihr dazugehören könnt !

www.alraune-hamburg.de

Wegeplan